Blog

13.07.2021

YouTube führt TikTok-Rivale „Shorts“ in über 100 Ländern ein

Dies sind die neuesten Funktionen auf YouTube

GESCHRIEBEN VON


Mio Blankesteijn
Lead YouTube Consultant

mio@team5pm.com

YouTube wurde kürzlich um zahlreiche neue Funktionen erweitert, darunter auch das Posten kurzer, einprägsamer Videos, genannt YouTube Shorts. Diese neuen Funktionen sind entscheidend, um als Marke zu bestehen. Warum? Weil YouTube Schöpfer pusht, die diese neuen Funktionen nutzen. Als „Early Adopter“ erzielen Sie nicht nur maximale Reichweite mit Ihren Inhalten, sondern sich auch Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus.

#1 EINFÜHRUNG VON YOUTUBE SHORTS IN DEN NIEDERLANDEN

Nach dem großen Erfolg der Social-Media-Plattform TikTok hat YouTube das Konzept Shorts in seine Plattform aufgenommen. Diese Shorts-Videos sind den sogenannten „TikToks“ sehr ähnlich; es handelt sich um kurze Videos von bis zu einer Minute, bei denen die Nutzer Musik und Effekte über ihr Videomaterial legen können.

Bis vor kurzem waren die Shorts-Videos auf der Plattform über eine eigene Zeile auf der YouTube-Startseite und einen Reiter in den YouTube-Apps zu sehen, aber niederländische Nutzer konnten diese Shorts-Videos nicht selbst mit ihren Smartphones erstellen. Seit dem 12. Juli gibt es in der mobilen YouTube-App nun aber auch in den Niederlanden die Möglichkeit, ein Shorts-Video zu erstellen. Klicken Sie dazu einfach auf das Icon zum Hochladen eines neuen Videos und anschließend auf „Kurzvideo erstellen“.

Was bedeutet das für Sie? Die Tatsache, dass TikTok ein großer Erfolg ist, zeigt, dass diese Art von kurzen Videos, die sich automatisch wiederholen, vor allem bei einem jüngeren Publikum sehr beliebt sind. Daher kann diese neue Funktion dabei helfen, die Aufmerksamkeit eines völlig neuen Publikums auf Ihren Kanal und Ihre Videos zu lenken. YouTube Shorts bieten also eine neue Möglichkeit, Inhalte auf YouTube zu erstellen, die viele neue Möglichkeiten für Marken bietet. Zumal diese kurzen Videos laut YouTube bereits rund 6,5 Milliarden Aufrufe pro Tag erreichen.

#2 PERFORMANCE VON COMMUNITY-POSTS JETZT IN YOUTUBE ANALYTICS SICHTBAR

Um mehr Engagement mit Ihrem Publikum zu erreichen, ist es sehr empfehlenswert, Community-Posts zu nutzen. Leider war es bisher nicht möglich, konkrete Einblicke in die Performance dieser Community-Posts zu erhalten. YouTube hat dies jedoch kürzlich geändert.

Alle Kanäle mit mehr als 1.000 Abonnenten können nun in YouTube Analytics einen Einblick in die Impressionen und das Engagement von Community Posts erhalten. So können Sie genau sehen, wie oft Ihr Beitrag gezeigt wurde und wie Ihr Publikum darauf reagiert.

Um diese Metriken in YouTube Analytics zu finden, gehen Sie auf den Reiter „Engagement“ und dort sehen Sie eine Übersicht, die als „Top-Posts“ bezeichnet wird. Diese Übersicht zeigt die am besten performenden Beiträge auf Ihrem Kanal. Um noch detailliertere Informationen zu sehen, klicken Sie auf „Mehr sehen“.

Was bedeutet das für Sie? Diese neue Funktion in YouTube Analytics bietet wertvolle Einblicke in die Art der Community-Posts, die bei Ihrer Zielgruppe gut oder schlecht abschneiden. Wenn ein Community-Post beispielsweise viele Impressionen, aber relativ wenig Engagement in Form von Likes oder Kommentaren erhält, könnte dies ein Grund sein, das Format des Posts in Zukunft anzupassen oder ihn ganz einzustellen. Mit diesen Erkenntnissen können Sie also Ihre Community-Post-Strategie so gestalten, dass sie maximales Engagement bei Ihrer Zielgruppe erzeugt.

#3 MEHRERE BILDER ZU COMMUNITY-POSTS HINZUFÜGEN

Ein weiteres neues YouTube-Feature hilft ebenfalls bei der Optimierung Ihrer Community-Post-Strategie auf YouTube. Sie haben nun die Möglichkeit, mehrere Bilder zu einem Community-Post hinzuzufügen während Sie bislang nur ein Bild zu einem Community-Post ergänzen konnten. Leider ist diese Funktion derzeit nur auf Android verfügbar, aber laut YouTube wird sie bald auch auf iOS und Desktop eingeführt werden.

Was bedeutet das für Sie? Mehrere Bilder machen Community-Posts dynamischer, interaktiver und informativer. Dadurch erweitern sich die Möglichkeiten beim Erstellen und Gestalten von Community-Posts und Sie können so sicherstellen, dass Ihre Community-Posts ein optimales Engagement erhalten.

#4 DIE EINNAHMEN ÄNDERN SICH AUFGRUND DER UNTERSCHIEDLICHEN CPM-WERTE PRO LAND

Mit der Einblendung von Anzeigen können Sie auf YouTube Geld verdienen. Allerdings können diese Einnahmen oft schwanken und YouTube bietet nun eine neue Funktion, die Ihnen hilft, mehr Einblick in die Ursache dieser Veränderungen zu bekommen. Eine der möglichen Ursachen ist eine Verschiebung des geografischen Hintergrunds des Publikums.

Pro Land ist der CPM-Betrag (Kosten pro tausend Aufrufe) unterschiedlich. Wenn Ihre Einnahmen sinken oder steigen, kann dies also durch eine Verschiebung von Zuschauern aus einem Land in ein Land mit einem deutlich höheren oder niedrigeren CPM verursacht werden. Wenn dies der Fall ist, wird YouTube dies ab sofort als Erklärung in der monatlichen Umsatzanalyse in YouTube Analytics anzeigen.

Was bedeutet das für Sie? Wir empfehlen Ihnen, immer Einblick in die geografischen Daten Ihrer Zielgruppe zu haben, damit Sie Ihre Inhalte und Kanaleinstellungen entsprechend anpassen können. Wenn bestimmte Länder einen höheren oder niedrigeren TKP haben und dies signifikante Auswirkungen auf den Umsatz hat, den Sie mit Ihrem Kanal erzielen, können Sie dies bei der Auswahl und Fokussierung auf bestimmte Zielgruppen berücksichtigen.

#5 OPTIMIEREN SIE VIDEOS BEIM HOCHLADEN

Bis vor kurzem war es in YouTube Studio nicht möglich, Elemente wie Anzeigen, Endkarten, Informationskarten und manuelle Untertitel einzufügen, während ein Video hochgeladen wird. YouTube hat dies kürzlich geändert, sodass Sie diese Anpassungen nun während des Hochladens eines Videos vornehmen können.

Was bedeutet das für Sie? Diese Änderung von YouTube macht es für Sie noch einfacher, Ihre Videos zu optimieren. Sie müssen nicht mehr warten, bis Ihr Video vollständig hochgeladen ist, bevor Sie es anpassen und optimieren können. Das bedeutet, dass Sie Ihre Videos noch schneller und effizienter veröffentlichen können.

WIE SIE YOUTUBE-FUNKTIONEN FÜR IHRE MARKE NUTZEN KÖNNEN

Möchten Sie wissen, wie Sie diese YouTube-Funktionen am besten für Ihre Marke nutzen können? Dann wenden Sie sich gerne an Team5pm: Info@team5pm.com 

SHARE ARTICLE

[ssba-buttons]

Verpassen Sie nie wieder ein Team5pm Update!

  • Informieren Sie sich über YouTube Trends!
  • Erhalten Sie relevante Dateneinblicke!
  • Verfolgen Sie alles, worauf wir als Team5pm stolz sind!