Blog

Warum YouTube Werbung die beste Alternative zu steigenden GRP-Preisen ist!

5 Gründe, warum YouTube Werbung in Zeiten steigender GRP-Preise die richtige Antwort ist

GESCHRIEBEN VON
Less Goes

Less Goes
Lead Advertising Team5pm

less@team5pm.com

GRPs: Der TV-Markt ist überlastet und die Knappheit treibt die Preise in die Höhe. Zeit für Marken, sich nach einer Alternative umzusehen! YouTube Werbung bietet zahlreiche Möglichkeiten für Marken. Lesen Sie mehr über die Vorteile von YouTube Advertising und warum YouTube Advertising die Antwort auf Ihre Suche nach einer Alternative ist.

STEIGENDE PREISE AUF DEM GRP-MARKT

Das Interesse an SVOD-Plattformen wächst, und wohlhabende Akteure wie Einzelhändler und Online-Glücksspielanbieter drängen auf den Fernsehmarkt. Das Ergebnis? Knappheit auf dem GRP-Markt und steigende Preise (Adformatie, 2021). Es ist an der Zeit, sich nach Alternativen umzusehen! Aber warum sollte diese Alternative YouTube Werbung sein?

YOUTUBE WERBUNG: DIE NEUE GRP

Die Beliebtheit der Videoplattform hat weiter zugenommen. Die tägliche Reichweite von YouTube stieg im September 2021 auf 5,8 Millionen Menschen im Alter von 13 Jahren und älter (Adformatie, 2021). Die Tatsache, dass eine Plattform (sehr) beliebt ist, bedeutet nicht unbedingt, dass Sie als Marke etwas damit anfangen sollten. Ich möchte Ihnen jedoch ein paar Gründe nennen, warum YouTube Werbung die Lösung für den GRP-Druck sein könnte:

1. Die Vorteile der Digitalisierung, aber im Fernsehen

Die Verlagerung vom Fernsehen zum Online-Video ist nicht die einzige Entwicklung, die stattfindet. Auch die Art des Streamings ändert sich. Mehr als fünf Millionen Niederländer sehen sich YouTube auf ihrem Fernseher über eine Smart-TV-App oder Chromecast an (Emerce, 2021). YouTube erleichtert den Follow-up-Prozess, da Sie Einblick in das Gerät haben, auf dem Ihre Videos angesehen werden. Das bedeutet, dass Sie Ihre Werbekampagne speziell auf die Streaming-Methode abstimmen können. Denken Sie an eine Awareness-Kampagne für die Connected-TV-Streamer und konversionsorientiertere Anzeigen auf dem mobilen Gerät.

2. Werbung auf YouTube bietet Flexibilität

Im Gegensatz zu GRPs bietet YouTube Werbung Flexibilität. Auf dem GRP-Markt muss man sich mit Jahresverträgen, Mindestgarantien und festen Vereinbarungen auseinandersetzen. Ein Beispiel: Eine Marke kauft die Grillsaison im Voraus. Aber was macht man, wenn das Wetter den ganzen Sommer über schlecht ist? Werbung auf YouTube ist einfach und flexibel: Sie schalten Ihre Werbung nur bei schönem Wetter, und wenn es in den entscheidenden Sommermonaten in Strömen regnet, lassen Sie die Kampagne einfach nicht laufen!

3. Effiziente Werbung: Erweiterte Zielgruppenansprache

Obwohl Sie für jede Impression auf YouTube bezahlen, bietet die Plattform viele Targeting-Optionen. Während Sie bei GRPs keinen Einblick haben, wen Sie genau erreichen, bietet Ihnen YouTube Werbung die Möglichkeit, High Intent Signale von allen möglichen Entitäten innerhalb des Google-Ökosystems zu sammeln (denken Sie an: Google Play oder Google Maps). Das Ergebnis? Eine riesige Quelle an Informationen über Ihre Zielgruppe; welche Apps die Leute herunterladen oder nach welchen Keywords sie suchen. Auf diese Weise schaffen Sie eine qualitative Reichweite mit minimalem Streuverlust.

Darüber hinaus trägt die Möglichkeit des Frequenzmanagements zur Effizienz bei. Als Muttergesellschaft von YouTube stellt Google Daten über die einzigartige Reichweite einer Anzeige zur Verfügung und berücksichtigt dabei die Tatsache, dass dieselbe Anzeige auf verschiedenen Geräten angesehen wird oder dass mehrere Personen dasselbe Gerät nutzen. Da Sie als Werbetreibender festlegen können, wie oft Ihre Anzeige angezeigt wird, ist Ihre einmalige Reichweite wesentlich höher. Auf diese Weise minimieren Sie die Irritation der Betrachter und maximieren die Erinnerungsrate.

4. Kreative Möglichkeiten

Auf YouTube können Sie mit Online-Videoinhalten werben, die zu Ihrer Zielgruppe passen. Sie sind nicht mehr auf das feste TVC-Format von 15-30 Sekunden beschränkt. Eine Anzeige auf YouTube kann von einem lustigen Meme bis hin zu langen Videos von 15 Minuten variieren. Und Sie können dies noch weiter optimieren, indem Sie mit der Art und Weise spielen, wie verschiedene Anzeigen aufeinander folgen (auch Ad Sequencing genannt). OOT Granola nutzte sequentielles Storytelling, um seine Markengeschichte auf einzigartige Weise zu erzählen, indem es dem Betrachter verschiedene Ausschnitte (überspringbare Anzeigen) auf der Grundlage des individuellen Sehverhaltens zeigte. Das Ergebnis? Mehr quantitativer und qualitativer Traffic auf der Website, ein deutlicher Zuwachs an Abonnements und eine Verringerung der SEA-Budgets aufgrund eines 270%igen Anstiegs bei der markenbezogenen Suche.

5. Die Wirkung von YouTube geht über die KPIs der Kampagne hinaus

Viele sind an die Standardmetriken gewöhnt, die die Leistung einer Kampagne im Fernsehen verdeutlichen. Bei YouTube kann man jedoch über die Kampagnen-KPIs, Aufrufe, Abonnenten und Reichweite hinausschauen. Ein Beispiel dafür ist Hyundai. Das Unternehmen war in der Lage, eine echte Wirkung auf die Marke zu erzielen, indem es lange Produktbewertungen als Anzeigen verwendete. Ihr Ziel war es, den orientierungslosen Elektroauto-Käufer auf YouTube vor der Einführung des IONIQ 5 zu erreichen, zu fesseln und zu konvertieren – und das mit Erfolg. Mit ihrer Videostrategie erzielte Hyundai einen Anstieg der Markenerinnerung (+231%), der Markenpräferenz (+650%) und einen Anstieg der Aufnahme des IONIQ 5 in die Kaufentscheidung um 256%. Mit Team5pm Labs machen wir die Auswirkungen von YouTube auf Marken-KPIs transparent, indem wir datengestützte Untersuchungen wie Eye-Tracking, Thumbnail- oder Video-Pretests und mehr durchführen.

YOUTUBE WERBUNG: DIE ANTWORT AUF DEN GRP-MARKT

Die beliebte Videoplattform schöpft die Möglichkeiten von Connected TV aus und bietet Flexibilität, Effizienz und kreative Möglichkeiten. Und die Auswirkungen auf wichtige Kampagnen- und Marken-KPIs? Sie ist messbar und konkret. Alles in allem fünf Gründe, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, auf den Zug der YouTube Werbung aufzuspringen. Die Antwort auf die steigenden GRP-Preise? Das ist YouTube!

BEREIT FÜR YOUTUBE ALS NEUE GRP?

Werbung auf YouTube ist ein Beruf für sich. Ein Beruf, den wir als YouTube Agentur lieben und beherrschen wie kein anderer. Neugierig, was wir für Ihre Marke tun können? Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

SHARE ARTICLE

Verpassen Sie nie wieder ein Team5pm Update!

  • Informieren Sie sich über YouTube Trends!
  • Erhalten Sie relevante Dateneinblicke!
  • Verfolgen Sie alles, worauf wir als Team5pm stolz sind!